Vorbereitende Maßnahmen vor der Verklebung der Aufkleber

Die zu beklebende Oberfläche muss Staub -,Fett – und Silikonfrei sein.
Achtung: Nicht auf frisch lackierten Oberflächen anwenden!  
Kreppband  für die Positionierung der Boots – Aufkleber
Eine Schere zum Zerschneiden des Trägerpapiers
Ein Rakel zum glätten der Folienschrift
Ein Bandmaß, Zollstock für die Positionierung
Eine Sprühflasche mit Spülmittel zum reinigen der Oberfläche
Küchenrolle zum reinigen der Oberfläche
Wenn Sie die Boots – Aufkleber nass an Ihrem Boot verkleben wollen, empfiehlt sich eine  Sprühflasche mit Wasser zu füllen und einige Tropfen Spülmittel hinzuzugeben.

Trockenverklebung - kleinere Aufkleber

Die Trockenverklebung eignet sich für kleine Aufkleber bis ca. 50 cm.   

DSC01319    Folienaufkleber und Zubehör vorbereiten: Position festlegen, markieren Sie die Position am Boot. Benutzen Sie dazu einen Bleistift oder wasserlöslichen Edding oder Kreppband.

DSC01320      Übertragungspapier im flachen Winkel abziehen. Bei sehr kleinen und filigranen Aufklebern darauf achten, das auch alle i-Punkte, Kommas nicht am Trägerpapier hängen bleiben.  

DSC01321

DSC01322 Den Aufkleber über den Untergrund an der Markierung ausrichten und an einer Ecke die Übertragungsfolie andrücken und von dieser Ecke ausgehend den Aufkleber faltenfrei andrücken.

DSC01323

DSC01324Den Aufkleber in überlappenden Strichen mit einem Plastikrakel fest andrücken.

DSC01325Anschließend die Übertragungsfolie oder das Übertragungspapier im 180° Winkel langsam abziehen. Abschließend den Aufkleber nochmals mit dem Rakel andrücken - fertig!

Nassverklebung:

Die Nassverklebung sollte nur bei geeigneter Umgebungstemperatur von ca. +18 Grad angewendet werden.

Hierzu mit entspanntem Wasser (Wasser+einige Tropfen Spülmittel ) die zu beklebende Fläche besprühen.

Das Trägerpapier der Folie entfernen und die Klebefläche ebenfalls mit entspannten Wasser anfeuchten (z.B. mit einer Sprühflache).

Der Aufkleber kann Dank des Wasserfilms in Position geschoben werden und klebt nicht sofort an.

Blasen -und Faltenbildung ist bei dieser Nassverklebung nahezu ausgeschlossen.

Anschließend die Folie mit überlappenden Streichbewegungen andrücken, wobei darauf zu achten ist, dass das Wasser restlos mit einem Verkleberakel zwichen Untergrund und Haftklebstoff herausgestrichen wird.

Nach einer Trockenzeit je nach Material und Temperatur ( ca.5 min.-1 Stunde ) kann die Übertragungsfolie oder das Übertragungspapier vorsichtig abgezogen werden.

Restliche große Luft- und Wasserblasen können durch erneutes anrakeln des Aufkleber rausgedrückt werden. Kleine Wasserbläschen verschwinden im Laufe der Zeit.

Ein nochmaliges Andrücken nach einigen Stunden ist für die Qualität der Verklebung von Vorteil.

Probeaufkleber von Bootsbeschriftung

Überzeugen auch Sie sich von der Qualität unserer Folienschrift.
Möchten Sie die Folienschrift zur Farbauswahl als Testaufkleber ( ohne Trägerpapier ) an ihrem Boot halten? Dann erhalten Sie von uns nach 3 – 4 Tagen bis zu zwei Testaufkleber, 
völlig unverbindlich in einem Brief zugestellt. Die Testaufkleber sind kleine Restposten kein Normzuschnitt, daher sind die Testaufkleber auch kostenfrei.    

Bootsaufkleber

Die Bootsaufkleber eignen sich als zusätzliche Dekoration an Ihrem Boot. Für eine symmetrische Anbringung der Bootsaufkleber an Backbord und Steuerbord haben Sie die Möglichkeit die Bootsaufkleber in den Variationen normal und gespiegelt zu bestellen.
Tabelle der Aufkleber und Zierstreifen folgt demnächst in unserem Bootsshop - Online.