Nutzen Sie Propangas als eine praktisch handhabbare Energiequelle.
Wir tauschen leere graue ( Eigentumsflaschen ) als auch rote Pfandflaschen von Gas Neumann kostengünstig gegen volle um.
Sie bekommen immer ihre eigene Propangasflasche wieder zurück.
Beim Tausch leer gegen voll wird immer nur der Füllpreis bei Abholung berechnet.
Wir akzeptieren auch neutrale graue Propangasflaschen gleichen Typs als Leergut.
Graue leere Flaschen werden nicht zurückgenommen. 
Günstig ist eine Zweitflasche im Umtausch zu haben, die bei uns eingelagert werden kann.

Flaschenvertrieb Preise ab 1.März 2018      
Größe Füllung / Umtausch
grau und rot
Überprüfung Flasche grau
Eigentum + Füllung
Kauf Flasche grau
Eigentum + Füllung
Pfand für 
rote Flasche
2 kg  3,95 €  20,00 € + 3,95 € = 23,95 €  25,00 € + 3,95 € = 28,95 €  nur Kauf
3 kg  5,50 €  20,00 € + 5,50 € = 25,50 €  25,00 € + 5,50 € = 30,50 €  nur Kauf
5 kg  8,50 €  20,00 € + 8,50 € = 28,50 €  25,00 € + 8,50 € = 33,50 €  20,00 €
11 kg  16,95 €  23,00 € + 16,95 € = 39,95 €  30,00 € + 16,95 € = 46,95 €  25,00 €
19 kg  26,50 €  40,00 € + 26,50 € = 66,50 €  52,00 € + 26,50 € = 78,50 €  30,00 €
33 kg  45,50 € 45,25 € + 50,00 € = 95,25 €  50,00 € Pfandflasche  50,00 €
         

 

Jede Kaufflasche ( Grau ) muß alle 10 Jahre zum TÜV um dort überprüft zu werden.
Bei der Pfandflasche ( Rot ) wird dies komplett durch den Eigentümer erlediegt.
Mit der Gebühr für die Befüllung zahlt man eine kleine Gebühr für den TÜV direkt mit.

Welche Größe gibt es und welche ist für mich sinnvoll?
Die gängigsten Größen bei uns sind als Pfandflaschen die 5, 11, und 33 kg Gasflaschen.
Die 2 und 3 kg Gasflaschen bieten wir nur zum Kauf an.
Wir bieten nur Stahlflaschen an, diese sind schwerer, aber extrem Kostengünstiger.

Die Angaben der Gewichte beziehen sich immer auf das Gasgewicht, welches die Flasche aufnehmen kann.
So sind in einer 5kg Propangasflasche nach einer vollständigen Füllung 5 kg Gas. 
Die Flasche an sich wiegt bei selbiger ca 7kg extra. So kommt man auf ein Gesamtgewicht vo ca 12 kg.
Der Stellplatz, die Baugröße, die Verwendung, das Gewicht sind entscheidende Punkte.
Heizen, Kochen, Grillen, Handwerk jeder hat andere Ansprüche.
Wo kann ich problemlos die Flasche füllen lassen?

Es gibt in Deutschland zwei sehr verbreitete Systeme.
Graue Gasflaschen sind gekaufte Flaschen, ihr Eigentum.
Für den TÜV nach 10 Jahren muß man sich selber kümmern.

Rote  Gasflaschen sind Pfandflaschen.
Man zahlt eine Leihgebühr, diese bekommt man bei Vorlage der Originalrechnung zurückerstattet. 
Den TÜV übernimmt der Eigentümer.

Propangasflaschen dürfen nur kurzzeitig im PKW transportiert werden.
Die Gasflaschen müßen gegen Lagenveränderung durch Fahreinflüsse gesichert werden.
Sie dürfen in Kraftfahrzeugen Flüssiggasflaschen nur bis 333 kg Nettomasse transportieren

und sowohl volle, als auch leere Flaschen müßen bei der Beförderung mit einem Ventilschutz versehen sein.
1 kg Nettogewicht werden mit 3 Punkten berechnet, somit würden z.B. für eine 33 kg Propangasflasche 99 Punkte anfallen.
Die Höchstpunktanzahl für die Transportfreigrenze von Gasflaschen ohne weitere Gefahrgutausrüstung
beträgt 999 Punkte, welches einem Nettogewicht von 333 kg Propangas entspricht.

Eine gute Möglichkeit zur Sicherung einer Gasflasche ist der Fußraum hinter dem Beifahrersitz.
Autofenster einen Spalt breit öffnen.
Beim Be- und entladen den Motor abstellen.

Nicht unbedingt an die Tankstelle fahren. 

Das hängt vom System ab,
Rote Flaschen ( Pfand ) können nur beim Hersteller, über den Ihr die Flasche bezogen habt, getauscht werden.
Die grauen Flaschen können fast überall gegen eine gefüllte graue Flasche getauscht werden.

Auch hier muß zwischen einer roten ( Leihflasche ) und einer grauen ( Kaufflasche ) unterschieden werden.
Für eine rote Flasche erhält man den hinterlegten Pfand bei Abgabe der Originalrechnung einfach zurück.
Die graue Flasche ist Kundeneigentum

Ideal ist ein gut durchlüfteter Ort ( Stellplatz unter Terasse, Fahradunterstand, Carport )
Kälte macht der Gasflasche nichts aus.
Schützen Sie die Gasflasche vor direkter Sonneneinstrahlung.
Ventile absolut dicht verschließen, Verschlußmutter verschließen, Schutzkappe montieren.
Zugriff durch Unbefugte, oder Umkippen sollte unterbunden werden. 

Gasflaschen nicht im Keller, Garage, Abstellkammer oder anderen geschlossenen Räumen lagern.
Kein Platz für Gasflaschen, dann Fragen sie uns ( 0162 1907 499 )

Lagerung während der Grillsaison.
Sollte längere Zeit ( Urlaub etc. ) nicht gegrillt werden,
montieren sie das Gassystem ab und verschließen die Flasche mit der Verschlußmutter.

Warum Gas so gefährlich sein kann.
Wenn man eine Handelsübliche Gasfüllung nimmt muß man Wissen, das Gas schwerer als Luft ist, daher sammelt sich bei einem unbemerktem Austritt das Gas an der tiefsten Stelle im Raum und verflüchtigt sich kaum.
Jetzt genügt der kleinste Funke, wie das betätigen eines Lichtschalters und schon kann das Gas / Luft - Gemisch explodieren. 
 

Kann man Propangas riechen?
Flüssiggas. Propan, Butan und andere Gemische sind bei Umgebungstemperatur ( 20° C )
gasförmig, farb- und geruchlos. Damit ausströmendes Gas leicht wahrgenommen werden kann,
wird eine geringe Menge Geruchsstoff beigemischt.

Kann Propangas einfrieren?
Nein, Propangas kann nicht einfrieren.